Sie sind hier: Startseite

Pfarrei St. Peter, Schaffhausen

______________________________________________


Am Sonntag, 26. November 2017, um 9.30 Uhr, ist kein Gottesdienst im St.Peter. Stattdessen um 10.45 Uhr Pastoralraumgottesdienst zum Patrozinium im St.Konrad.

Oder 9.30 Uhr Gottesdienst im Alterswohnheim La Résidence.

______________________________________________

Einladung zu einem interessanten Vortrag

Am Donnerstag, dem 30. November 2017, um 19.30 Uhr, im St.Konrad spricht die bekannte Ordensschwester und Religionspädagogin Teresa Zukic. Sie gilt deutschlandweit als eine Expertin für Kindergottesdienste und ist allgemein bekannt als eine sehr interessante Referentin. Der Abend hat zum Ziel uns frische IMPULSE für die Arbeit mit Kindern und Familien (besonders im liturgischen Bereich) zu geben. Es sind nicht nur Katechetinnen und Mitglieder von Kinderfeier-Teams, sondern auch religiös engagierte Eltern mit kleineren Kindern zu diesem Vortragsabend angsprochen, denn nicht jeden Tag haben wir eine solch prominente Expertin unter uns.

______________________________________________

Wir basteln einen eigenen Adventskranz

______________________________________________

Gedanke am Wuchenänd

Hier können Sie aktuell vom SHf den Gedanke am Wuchenänd ansehen.
Klicken Sie auf den nachstehenden Link:

Gedanke am Wuchenänd - 18. November 2017: Doris Brodbeck

______________________________________________

Überraschende Momente im Internet

Zwei unglaubliche Kinder (Jeffrey Li & Celine Tam) singen "You Raise Me Up" von Josh Groban

______________________________________________

Gedanken zur Oekumene



Gedanken zum Abendmahl aus evangelischer Sicht. Das ist ein starkes Argument für die Oekumene. Das Wort zum Sonntag im Fernsehen SRF1 vom 19.März 2016 hier>> [25.748 KB]

______________________________________________

Humor und Kirche

An dieser Stelle finden Sie alle 2-3 Wochen einen neuen humoristischen Beitrag.

Als der liebe Gott den Schweizer erschaffen hatte, war ihm dieser sogleich ans Herz gewachsen. Also fragte ihn der liebe Gott: «Mein lieber Schweizer, was kann ich noch für dich tun?»
Der Schweizer wünschte sich schöne Berge mit saftigen grünen Wiesen und kristallklaren Gebirgsbächen.
Gott erfüllte ihm diesen Wunsch und fragte wiederum: »Was willst du noch?»
Darauf der Schweizer: «Jetzt wünsche ich mir auf den Weiden gesunde, glückliche Kühe, die die beste Milch auf ganzen Welt geben.»
Gott erfüllte ihm auch diesen Wunsch, und der Schweizer molk eine der Kühe und liess Gott ein Glas von der wunderbaren guten Milch kosten.
Und wieder fragte Gott: «Was willst du noch?»
«Zwei Franken fünfzig für die Milch!»

++++++++++++++++++

Noch etwas ....



Wenn Katholiken protestieren gehen, sind es dann Protestanten?

______________________________________________

St. Peter, eine lebendige Pfarrei

______________________________________________

Zitat des Tages

Ist es nicht sonderbar, dass die Menschen so gerne für die Religion fechten und so ungerne nach ihren Vorschriften leben?
Georg Christoph Lichtenberg (1742 - 1799):

______________________________________________